https://darabanth.com/

Kontinuierlich Online-Auktionen

Registrierung

Sie müssen registrieren, um alle Menüpunkte und Möglichkeiten unserer Webseiten zu nutzen und die ausgewählten Lose zu kaufen. Wir behandeln vertraulich Ihre Personalien. Wir informieren Sie gern über die Registrierung via E-mail oder.

Phasen der Registrierung:

  • Sie müssen während der Registrierung Ihre Personalien angeben. Achten auf das korrekte Ausfüllen, weil wir nach diesen Personalien Ihnen Ihre Bestellung senden.
  • Bitte, geben Sie ein Passwort an, lesen und akzeptieren Sie die Auktion- und die Webshopsbedingungen, und geben Sie die in den Rahmen sichtbare Kontrollnummer.
  • Während des Angebens Ihre Personalien können Sie auswählen, nach welcher Kataloge und Auktionen Sie sich interessieren. Das ist nicht verbindlich. Sie können zu jeder Zeit unsere automatischen E-mails stoppen, wenn Sie auf die E-mailadresse info@darabanth.com ein E-mail senden.

Erfolgreiche Registrierung:

  • Nach dem korrekten Ausfüllen das Formblatt und dem Klicken die Registrierung senden wir auf Ihre E-mailadresse ein E-mail mit einem Link und einer Schaltfläche „Aktivierung”.
  • Sie können mit dem Klicken auf die Aktivierungsschaltfläche oder auf das Link Ihre Registrierung abschliessen.
  • Am Ende der Registrierung senden wir auf Ihre angegebene E-mail-Adresse Ihre Kundennummer.
  • Nach dem Anmelden müssen Sie Ihre Mobiltelefonnummer aktivieren, um zu kaufen oder zu lizitieren.

WICHTIG:

Bitte, geben Sie echte Telefonnummer und E-mail-Adresse! Wir senden nimmer Ihnen Ihr Passwort per E-mail! Füllen Sie die mit Sternchen markierten Felder aus!

Anmelden

Nach der erfolgreichen Registrierung ist es möglich anzumelden. Wir senden nur nach der erfolgreichen Registrierung auf die angegebenen E-mail-Adresse Ihre Kundennummer.

Erste Seite (Daten zum Anmelden):

  • Geben Sie Ihre Kundennummer und Ihr Passwort an.
  • Sie müssen auf die Schaltfläche „Anmelden” klicken, um anzumelden.

Zweite Seite (Mehrere Daten zum Anmelden):

  • Bitte, geben Sie an, wo Sie Ihre gekauften Lose übernehmen und bezahlen möchten.
  • Auswählen die Zahlungs- und die Lieferungsweise. Sie können auch die Möglichkeit wählen, dass Sie in der Zukunft nur auf die Webseite „Personalien, Ändern das Passwort” die Zahlungs- und Lieferungsweise fixieren / ändern möchten. Wenn Sie diese Möglichkeit ausgewählt haben, wird diese Seite (die zweite Seite des Anmeldens) nicht mehr erscheinen. So können Sie schneller die späteren Anmelden machen.
  • Sie müssen auf die Schaltfläche „Anmelden” klicken, um anzumelden.

WICHTIG:

Füllen Sie die mit Sternchen markierten Felder aus!

Vergessene Kundennummer

Wenn Sie Ihre Kundennummer vergessen haben, bitte geben Sie Ihre bei der Registrierung angegebene E-mail-Adresse und die in den Rahmen sichtbare Kontrollnummer an, dann klicken Sie auf die Schaltfläche „Senden”.

WICHTIG:

Sie bekommen nicht eine neue Kundennummer, und Sie müssen keine neue angeben. Wir informieren über Ihre bisherige Kundennummer per E-mail. Füllen Sie die mit Sternchen markierten Felder aus!

Personalien, Ändern das Passwort

Diese Seite und ihre Funktionen erscheinen nur dem erfolgreichen Anmelden. Wenn Ihre verbindliche Daten nicht lückenlos sind, können wir Ihre Bestellungen nicht akzeptieren. Sie können Ihre geänderten und Ihre neuen Daten speichern, wenn Sie auf die Schaltfläche „Ändern” klicken.

Sie können hier Ihre Personalien finden, die Sie bei der Registrierung angegeben haben.

Personalien:

  • Ändern das Passwort:

    Wir senden Ihnen nur eine notifizierende Botschaft über das Ändern die E-mail-Adresse. Sie müssen bestätigen Ihre neue E-mail-Adresse. Wenn dieses erfolgreich gewesen ist, können Sie auf Ihre Datenseite nur Ihre neue Adresse finden.

  • Einstellen die Zahlung und Übernahme:

    Hier können Sie die Möglichkeit wählen, dass Sie in der Zukunft nur auf die Webseite „Personalien, Ändern das Passwort” die Zahlungs- und Lieferungsweise fixieren / ändern möchten. Wenn Sie diese Möglichkeit ausgewählt haben, wird diese Seite (die zweite Seite des Anmeldens) nicht mehr erscheinen. So können Sie einfacher die späteren Anmelden machen.

  • Mehrere Daten zur Registrierung:

    Sie können auswählen, welche Newsletters Sie erhalten möchten.

  • Ändern das Passwort:

    Wenn Sie Ihr Passwort ändern möchten, bitte, geben Sie zuerst Ihr alteres Passwort an, danach geben Sie Ihr neues an. Bei dem Ändern das Passwort senden wir Ihnen eine notifizierende Botschaft.

  • Mobiltelefonnummer:
    • Ändern die Mobiltelefonnummer:

      Bei dem Angeben neue oder geänderte Telefonnummer müssen Sie Ihre Telefonnummer aktivieren.

    • Aktivieren die Mobiltelefonnummer:

      Zum erfolgreichen Lizitieren und Kaufen müssen Sie Ihre Mobiltelefonnummer aktivieren.

      Nach dem Klicken auf die Schaltfläche „Aktivieren die Telefonnummer” bekommen Sie von uns auf Ihrer neue Mobiltelefonnummer einen SMS-Aktivierungscode, und unter der zuaktivierender Telefonnummer erscheint ein Feld, in das Sie den Aktivierungscode schreiben müssen.

      Nach dem korrekten Angeben des Aktivierungscodes erscheint die neue aktivierte Mobiltelefonnummer auf Ihrer Datenseite.

      Nach dem korrekten Aktivieren senden wir noch eine Botschaft per E-mail.

      Wenn das SMS nicht an kommt oder gelöscht wird, ist es möglich, die Aktivieren wiederzusenden. So senden wir auf Ihre Mobiltelefonnummer auch ein neues SMS.

      Sie können das Prozess der Aktivierung in der SMS Geschichte folgen, die Sie auf der Siete unten finden können.

Newsletter Abmeldung

Sie können sich vom Newsletter irgendwann auf unserer Webseite bei dem Menüpunkt Persönliche Daten oder durch den Abmeldungslink unseres Newsletter abmelden.

WICHTIG:

Füllen Sie die mit Sternchen markierten Felder aus!

Vergessenes Passwort

Geben Sie Ihre Kundennummer, Ihre E-mail-Adresse und die in den Rahmen sichtbare Kontrollnummer an, dann klicken Sie auf die Schaltfläche „Senden”. Nach dem korrekten Ausfüllen das Formblatt senden wir Ihnen ein E-mail „Anfordern ein neues Passwort”, in dem Sie eine Schaltfläche „Angeben ein neues Passwort” und ein Link finden.

Nach dem Klicken auf die Schaltfläche oder das Link erscheint eine Seite „Vergessenes Passowort”, wo Sie Ihr NEUES Passwort angeben müssen.

Wenn alle angegebenen Daten auf der Seite „Neues Passwort” korrekt sind, wird Ihr Passwort fixiert werden, und wir werden am Ende des Prozesses Ihnen eine notifizierende Botschaft.

WICHTIG:

Das angegebene E-mail-Adresse und jene Adresse, die in unserem System ist, müssen gleich sein. Wir senden nie Ihnen Ihr vergessenes Passwort per E-mail, so müssen Sie immer neues Passwort anfordern / angeben! Wir senden nimmer Ihnen Ihr neues Passwort per E-mail, für Ihre Sicherheit! Füllen Sie die mit Sternchen markierten Felder aus!

Vorschrift zu den Auktionen

  1. Die Darabanth GmbH. Organisiert und führt nach dem Auftrag der Einlieferer die Auktion. Man kann nach der Registrierung an den Auktionen teilnehmen, aber die GmbH. hat Recht, irgendwen aus der Auktion ohne Begründung auszuschliessen.
  2. Die Teilnehmer der Darabanth's Auktionen, die Einlieferer akzeptieren mit dem Gebot und mit der Einlieferung diese Vorschrift und das, dass diese Vorschrift sich auf sie bezieht und verbindlich ist.
  3. Sie haben die Möglichkeit, in der offizialen Öffnungszeit, an den angekündigten Tagen der Besichtigung im Büro der Darabanth GmbH. (Andrássy Str. 16. Budapest - 1061) die Lose zu besichtigen.
  4. Die Lose werden durch den Einlieferer oder die GmbH nach bestem Wissen beschrieben. Wenn ein Fehler nicht beschrieben wird, garantiert die GmbH. dieses, nicht in jenem Fall, wenn man im Online-Katalog der Auktion oder bei der Besichtigung den Fehler sehen kann.
  5. Die GmbH. hat die Verantwortung, wenn es wegen der nicht entsprechenden Beschreibung Schaden oder Reklamation gibt.
  6. Die GmbH. garantiert die Originalität der Lose der Auktionen, ausser wenn eine unsichere Bewertung beschreiben wird (z. B.: ohne Garantie, mit Zeichen, unecht, unecht? usw.)
  7. Bei grosseren Losen, Sammlungen (mit mehr als 50 Stücken) ist ein Unterschied mit +-3% möglich.

Löschen das Gebot

  1. Nach der 211. Paragraph des Zivilgesetzbuches ist der Anbieter bis Ende der Autkion zu Ihrem Gebot gebunden, weil diese Bindung wegen der Art des Auktionsdienstes nicht ausgeschlossen werden kann. Diese Bindung dauert eine Auktion lang. Aber die GmbH muss den Gebot löschen, wenn sie einen solchen Fehler mit bekommt, die nicht beschrieben wird, oder auf dem Bild oder bei der Besichtigung nicht gesehen werden kann. In anderem Fall ist es nicht verbindlich, den Gebot zu löschen.

    Aber wenn der Gebot nur ein Versehen ist, löscht die GmbH diesen, in diesem Fall, wenn:

    • die Löschung mit mindestens 24 Stunden vor dem Ende der Autkion (per E-mail oder Fax). Bei dem Wochenende ist die Notfrist der vorige Freitag, 17 Uhr.
    • nicht mehr als 2 Gebote nach dem falschen Gebot auf das Los gekommen sind.
    • nur der falsche Gebot auf das Los gekommen ist.
  2. Nach dem Ende der Auktion kann man kein Gebot löschen lassen. Der Kaufer muss Ihr ersteigertes Los übernehmen und bezahlen, ausser wenn das Los einen solchen Fehler hat, wegen dem das Auktionshaus das Los zurücknehmen müssen.

Rücknahme des Loses, Reklamation, Streitbeilegung

  1. Ersteigertes Los muss nicht übernommen werden, oder Kaufer kann nach dem Übernehmen das Zurücknehmen anfordern, wenn:

    • das Gebot wegen Fehler unseres Arbeiters auf versehenem Los fixiert wird, und Sie können diesen Fehler mit einem schriftlichen Gebot gelegen, oder wenn der Fehler ist wahrscheinlich nach Ihrer bisherigen Käufe, kennengelerntem Sammelgebiet.
    • die Beschreibung des Loses nicht korrekt ist, und der Fehler beeinflusst erheblich die Einschätzung und das Wert des Loses.
    • der Fehler des Loses nicht bezeichnet wird, ausser wenn der Fehler gesehen werden kann, und der Kunde hat bei der Besichtigung oder durch Internet das Los besichtigen können.
    • das Los unecht ist.
    • die Gemälde oder Grafiken unecht sind, und der Kaufer mit einem schriftlichen Gutachten dieses gelegen kann.
    • die Qualität der Briefmarken, Ansichtskarten, Numismatik-Lose nicht entsprechend bezeichnet worden ist.
    • die Beschreibung des Loses missverstanden werden kann.
    • Wenn Sie das Ort der Zurücknahme des gesandten Loses angeben können, bezahlen die Darabanth GmbH. nachträglich die Kosten des Zurücksendens.
  2. Wenn Sie persönlich in unserem Büro Ihre Lose übernehmen, können Sie nur auf diesem Ort reklamieren. Wenn Ihr Reklamation gegen ein Teil der Lose rechtlich ist, müssen Sie die anderen Lose übernehmen.
  3. Wenn Sie um Senden durch Post oder mit Kurierdienst gebeten haben, akzeptieren wir 3 Tage lang nach der Übernahme Ihre Reklamation.
    WICHTIG: Wenn das Los sich während der Lieferung verletzt, können wir nur in jenem Fall Ihr Reklamation gegen den Lieferer erheben, wenn Sie sofort dem Lieferer den Fehler an deuten, und/oder machen Sie eine Niederschrift, oder wenn Sie die Überhahme wegen dem Schade ab lehnen. Wenn Sie nicht so das Problem behandeln, ist der Lieferer nicht mehr verantwortlich für den Fehler, so ist auch die Darabanth GmbH. nicht mehr verantwortlich. Deshalb bestehen Sie auf die offiziale Niederschrift, wenn Sie denken so, dass das Los sich wahrscheinlich verletzt hat.
  4. Bei der Lose mit vielen Stücken und der Sammlungen können wir nach der Übernahme keine Reklamation akzeptieren.
  5. Von 2016 können Sie im Streitfall die Online-Streitbeilegungsplattform der Europäischen Kommission Die Plattform ist unter folgendem Link erreichbar: http://ec.europa.eu/consumers/odr/

Zahlungsbedingungen

  1. Sie können die ersteigerten Lose gegen den Preis mit 20% Provision übernehmen. Wenn Sie nicht persönlich die Lose übernehmen, müssen Sie auch Porto und Versicherungsprämie bezahlen. Ausführlichere Beschreibung bei der „Lieferung des Loses durch die Post”.

    vom 1. März 2017: Käuferprovision: 22%!
  2. Auf der Webseite der Darabanth GmbH sind die Online-Auktionen automatisch. Alle Bieter haben gleiche Chancen, aber aus zwei gleichen Geboten siegt das frühere Gebot. Die Webseite behandeln in der Echtzeit die Gebote. Alle Gebote erscheinen sofort.
  3. Es gibt keinen minimalen Preis oder Schutzpreis, verkäuft die Darabanth GmbH. jenem Person das Los, wo das höchste Gebot hat.

Ausführliche Vorschrift zu der Online-Auktion, technische Hilfe

  1. Nach dem Anmelden können Sie lizitieren und durch das Webshop kaufen. Bei dem Anmelden, bitte, wählen Sie zuerst aus den Zahlungs- und Übernahmeweisen. Wenn Sie eine nicht angeführte Weise möchten, bitte, schreiben Sie auf die E-mail-Adresse info@darabanth.com ein E-mail. Bei der aktuellen Fernauktion können Sie bis den letzten Tag der Auktion, bis 19 Uhr lizitieren. Bei der Grossauktion finden Sie auf unserer Webseite die Notfrist des Lizitierens. Die Zuwächse bei den Presgeboten sind bemessen.
  2. Provision beim Kaufen ist 20%.

    vom 1. März 2017: Käuferprovision: 22%!
  3. WICHTIG: Im Feld „Minimales Gebot” können Sie nicht immer das höchste Gebot sehen. In diesem Feld erscheint das zweite höchste Gebot + Wert des bemessenen Zuwachs!
  4. Sie können persönlich, durch unsere Webseite und auch schriftlich lizitieren, so kommt es vor, dass die zwei höchsten Gebote gleich sind. In diesem Fall siegt das frühere Gebot.
  5. Bei der erfolgreiche Lizitierung können Sie unter dem Menüpunkt „Meine Gebote” Ihre Gebote besichtigen. Später bekommen Sie ein automatisches E-mail, wenn ein höheres Gebot an kommt.
  6. Während der Lizitierung erscheint das zweite höchste Gebot + Wert des bemessenen Zuwachs im Feld „Minimales Gebot”; wenn es nur ein Gebot auf das Los gibt, können Sie hier das Gebot + Wert des bemessenen Zuwachs sehen. Aber es kommt vor, dass Sie höheren Preis anbieten müssen, um das Los zu ersteigern. Zum Beispiel: es gibt zwei Gebote, 1000 und 4400 Ft. Im Feld „Minimales Gebot” erscheint 1200 Ft, dieses Wert ist nicht genug, zu siegen. Das ist für die Bieter mit hoch Gebote: wenn es keine mehrere Gebote gibt, bekommt der Bieter mit Gebot 4400 Ft das Los für 1200 Ft. Wenn ein dritter Bieter ins Feld 1200 Ft schreibt, erscheint der Satz „Es gibt höheres Gebot” und „Minimales Gebot” wird 1400 Ft. Es geht so bis 4600 Ft.
  7. Auf der Kundenseite klicken Sie auf das Link „Meine Gebote”, um Ihre Gebote bei den früheren Auktionen und den Zustand der Gebote zu besichtigen. Ihre aktuellen Gebote können Sie bei der aktuellen Auktion, auf der Seite „Meine Gebote” besichtigen. Hier können Sie auch lizitieren. Die Seite erfrischt nach dem neuen Gebot oder nach dem Klicken auf die Schaltfläche „Erfrischen”.
  8. WICHTIG: Daten der Seite „Meine Gebote” erfrischen nicht automatisch! Bitte, nutzen Sie beinahe zum Ende der Auktion die Schaltfläche „Erfirschen”, um den aktuellen Zustand zu sehen!
  9. Nach dem Ende der Fernauktion erscheinen die endgültige Preise sofort, und es ist möglich, aus den Rücklosen zu kaufen. Sie können von 19:15 Uhr auf der Kundenseite, bei dem Menüpunkt „Ersteigerte Lose” die Preise der ersteigerten Lose mit Provision und Endsumme des Kaufes besichtigen. Der Ausfall der Bestellungen erscheint in einer Tabelle, und Sie können diese Tabelle herunterladen. Rücklose können Sie sofort nach dem Ende der Auktion gegen Rufpreis + 20% Provision kaufen. Die Rücklose können Sie mit dem Klicken auf dje Schaltfläche „Ich möchte es kaufen” ins Korb stellen, dann können Sie auf der Seite „Korb” mit dem Abgaben die Bestellungen den Kauf abschliessen. Sie können auf die Schaltfläche „Ich möchte aus dem Korb dieses löschen.” klicken, um das Los aus dem Korb zu löschen. Auch hier ist die früher ausgewählten Zahlungs- und Übernahmeweise gültig. Während Rücklosverkauf können mehrere Kunden dasselbe Los ins Korb stellen. In diesem Fall bekommt jener Person das Los, wo früher Ihre Bestellungen abgegeben hat. Über den Kauf bekommen Sie auf Ihre E-mail-Adresse ein automatisches E-mail.

    vom 1. März 2017: Käuferprovision: 22%!
  10. Die Grossauktion hat ähnliches Norm mit den folgenden Veränderungen. Der Anführer der Auktion kann von den bemessenen Zuwächsen deklinieren. Auf unserer Webseite können Sie nur bis Saalauktion lizitieren, während der Saalauktion können Sie nur persönlich (oder per Telefon, nach vorherigem Abschprechen). Wenn niemand auf ein Los geboten hat, können Sie schon vor dem Ende der Saalakution dieses Los als Rücklos kaufen. Der Preis der bei der Grossauktion ersteigerten Lose besteht aus das Wert des höchsten Gebotes und das +20% Provision.

    vom 1. März 2017: Käuferprovision: 22%!
  11. Bis das Ende der Auktionen können Sie durch Internet lizitieren. Wir akzeptieren auch schriftliche Gebote und Gebote per Telefon, ausser in der letzten halben Stunde bei der Fernauktionen und in der letzten Stunde vor dem Ende der Grossauktionen. Die Gebote, die bis die Notfrist an kommen, akzeptieren wir immer. Sie finden auf unserer Seite eine Uhr, die die übrige Zeit bis das Ende der Auktion zeigt.
  12. Die bemessenen Zuwächse zur Lizitierung, die Sie auf unserer Webseite sehen können, beziehen sich auf die Grossauktionen und auch die Fernauktionen. Sie können nur nach den Zuwächsen bieten. (Zum Beispiel: wenn Rufpreis des Loses 1000 Ft ist, ist der Zuwachs 200 Ft, so können Sie 1500 Ft nicht bieten, nur 1400 oder 1600 Ft.)
  13. Der Ersteigerer des Loses bekommt nach dem Ende der Auktion ein automatisches E-mail über den Ausfall der Fernauktion. (Wenn Sie kein E-mail bekommen haben, kontrollieren Sie den Ordner SPAM, und freischalten Sie die E-mails von die GmbH.). Sie können mit 1 Minute nach dem Ende der Auktion auch auf der Webseite den Ausfall besichtigen, oder dieser Ausfall kann auch auf der Kundenseite, unter Ihre Gebote gefunden werden. Bei der Grossauktionen erscheinen diese Daten später.
  14. Die Darabanth GmbH. ist nicht die Schade wegen unerwarteten technische Problemen, Naturereignis oder Panne betreuen.
  15. Bei der Lizitierung müssen Sie auf die folgenden Zuwächse achten:
    bis 1.000 HUF 100 HUF
    bis 5.000 HUF 200 HUF
    bis 10.000 HUF 500 HUF
    bis 20.000 HUF 1.000 HUF
    bis 50.000 HUF 2.000 HUF
    bis 100.000 HUF 5.000 HUF
    bis 200.000 HUF 10.000 HUF
    bis 500.000 HUF 20.000 HUF
    bis 1.000.000 HUF 50.000 HUF
    ab 1.000.000 HUF 100.000 HUF

Persönliche Übernahme des ersteigerten Loses

  1. Sie können von dem ersten Öffnungstag nach dem Ende der Autkion (im Allgemeinen vom Montag), zwei Wochen lang die Lose persönlich übernehmen und bezahlen. Nach zwei Wochen geben wir zum Preis der nicht bezahlenden Losen 5% Verzugszins. Wenn Sie langere Zeit lang die Lose nicht übernehmen, hat die Darabanth GmbH. Recht, um Speicherungsgebühr zu bitten. Wenn der Kaufer auch einlieferte Lose hat, hat die GmbH. Recht, diese Lose auf die Schuld anzurechnen.
  2. Wenn der Kunde mehr als ein Monat lang Ihre Lose nicht bezahlen, oder die nicht bezahlenden Lose bedeutendes Wert haben, hat die Darabanth GmbH Recht, den Zugriff des Kundes zur Webseite auszusetzen.
  3. Wenn Sie bei der Lizitierung die postliche Zustellung gewählt haben, schicken wir ihnen nach dem Kauf in wenigen Tagen eine Verständigung über die Postgebühren (wenn Sie unsere E-mail nicht erhalten lohnt es sich die Spam-Mappe zu checken), oder wenn Sie vorher um das bitten, senden wir Ihnen Ihre Lose mit Nachzahlung.

Lieferung des Loses durch die Post

Lieferung der gekauften und ersteigerten Lose

Wenn Sie beim Anmelden oder Kaufen die postliche Zustellung (per Post oder Botendienst) gewählt haben, schicken wir ihnen nach dem Kauf in wenigen Tagen eine Verständigung über die Postgebühren (wenn Sie unsere E-mail nicht erhalten lohnt es sich die Spam-Mappe zu checken). Wir schicken ihnen zusätzlich eine Bestätigung über ihren Kauf.

Über die Bestellung beim Webshop senden wir Ihnen ein automatisches E-mail.

Die Darabanth GmbH. tut Alles, damit die Kunden ihre Bestellungen, unter den gegebenen Möglichkeiten, billig, schnell und sicher erhalten. Wir können Ihnen die Lose per Post oder mit dem DPD oder dem Sprinter Kurierdienst schicken.

Zahlungsmöglichkeiten bei der Lieferung durch Post:

  • Nachzahlung, (mit Botendienst)
  • mit Banküberweisung im vorraus,
  • im Voraus angegebene Bankkartennummer, Ablaufsdatum und cvc-Kode,
  • bei Überweisungen (+ 276 Ft Mehrausgaben),
  • per Paypal (+ 4% Paypal Kosten) (alma@darabanth.hu)
  • per Moneybookers: (+ 3% Kosten), (alma@darabanth.hu)
  • mit einem internationalen Zahlschein per Post

Inländische Lieferung, mit Vorzahlung:

  • Die per Post zugeschickte Ware, handelt es sich um eine inland Adresse, erhalten Sie in jedem Fall als prioritäts Post und per Einschreiben.
  • Bei grösseren Bestellungen oder Bestellungen mit höher Wert als 25.000 Ft liefert der Sprinter Kurierdienst Ihnen das Paket.
  • Wenn Sie mit einem schriftlichen Anliegen darum bitten, schicken wir auch wertvollere Sätze ohne Versicherung, nur als Einschreiben, aber wenn in solchen Fällen Beschädigungen oder Verluste zustande kommen, übernehmen wir keine Verantwortung.
  • Nach zahlung der gesammten Summe schicken wir Ihnen Ihre Sätze mit samt Rechnung binnen 3-4 Tagen.
  • Wenn sie per Transfer bezahlen möchten, bitten wir Sie darum Ihren Namen und Ihre Klientennummer als Bemerkung anzuhängen.
  • Das Sendedatum der gekauften Sätze finden Sie auf Ihrer eigenen Klientenseite unter: Gekaufte Sätze.
  • Die Postgebühren betragen die aktuellen Tarife der ungarischen Post. (Die Postgebühren werden durch das Gewicht des Pakets und der Tarife der extra Dienstleistungen errechnet): https://www.posta.hu/static/internet/download/2016_tarifatabla_HU.pdf.pdf

Die ungarischen Preise der Sprinter Kurierdienst können Sie besichtigen in der folgende Tabelle:

Gewicht 0-5 kg 5-10 kg 10-15 kg 15-50 kg (grössere Gemälde, Statuen)
Lieferungskost/Paket 950 Ft 1400 Ft 1900 Ft 3300 Ft

Wenn Sie die Nachzahlung gewählt haben:

  • Eine Nachzahlung is nur bei Versand ins Inland möglich.
  • Wir senden die Pakete mit Botendienst.
  • Wenn Sie die Nachzahlung gewählt haben, erhalten Sie keine zweite Benachrichtigun von uns, sondern bekommen ihre Einkäufe automatisch zugeschickt. Ausnahme ist, wenn ihre Bestellung eine niedrige Summe beträgt (unter 2000 HUF), in diesem Fall fragen wir Sie, wegen der hohen Postgebühren, ob es für Sie besser wäre, wenn wir den gekauften Satz erst mit der nächsten Bestellung senden. Natürlich können Sie uns das auch im vornherein signalisieren.
  • Die Lieferungsgebühr wird durch das Paketgewicht, und der extra Diensleistuungsgebühr errechnet.
Gewicht 0-5 kg 5-10 kg 10-15 kg 15-50 kg (grössere Gemälde, Statuen)
Lieferungskost/Paket 1000 Ft 1500 Ft 2000 Ft 3500 Ft
  • Die Nachzahlungssumme nach dem Gewicht:
  • 0 - 60.000 Ft: die Grundgebühr enthält schon diese Summe
  • 60.000 Ft - 300.000 Ft : + 300 Ft
  • 300.000 Ft - 500.000 Ft : + 500 Ft
  • Bei zerbrechlichen Paketen: +300 Ft

Ins Ausland verschicken wir die Paket erst nach Vorauszahlung.

  • Für ausländische Sendungen verwenden wir ebenfalls die Ungarische Post und bei der grossere Bestellungen oder Bestellungen mit höherem Wert liefern wir durch den DPD Kurierdienst.
    Die Auslandstarife des DPD Kurierdienstes: http://www.dpd.com/hu/home/termekek_es_szolgaltatasok/dijak
  • In die Länder wohin der DPD Kurrierdiens nicht liefert und die Ungarische Post nicht mit Wertversicherung senden kann, schicken wir die Paket mit EMS, UPS oder Fedex, oder bei Sätzen von niedrigerem Wert senden wir diese als Einschreiben und mit Emppfangsbestätigung.
  • Sätze mit grösserem Wert schicken wir dem Klieneten per Einschreiben nur auf eigene Verantwortun, nach einer schriftlichen Anfrage und Vorausbezahlung mit Banküberweisun, Zahlschein oder Bargeld. In diesem Fall könne Sie mit Bankkarte oder per Paypal leider nicht bezahlen.

Kommt das Los nicht an?

Wenn Sie beim Lizitieren die postalische Zustellung gewählt haben,

  • können sie auf der Webseite, auf ihrer eigenen Klientenseite unter den Ersteigerten Losen nachsehen an welchem Tag ihr Paket verschickt wurde. Wenn hier kein Datum angegeben ist, oder seit ihrer Bestellung mehrere Wochen vergangen sind, bitte schreiben Sie uns eine E-mail an: support@darabanth.com oder rufen Sie uns an.
  • Wenn Sie den Kurierdienst gewählt haben, können wir ihr Paket wahrscheinlich schnell ausfindig machen, aber bei postalischen Zustellungen kann sich die Prozedur verzögern. In diesen Fällen bitten wir Sie um Verständnis, denn so ein Vorgang kann sich bis zu mehreren Wochen hinausziehen.

Auskunft der Post:

  • Wenn ihre postalische Zuschickung nicht ankommt, können Sie die Postanfragekarte erst 30 Tage nach dem verschicken des Paketes einreichen. Die Post antwortet Ihnen binnen einem Monat.
  • Nachdem Sie die postalische Verständigung über den Verlust ihres Paketes erhalten, reichen wir sofort ihren Anspruch auf eine Entschädigung ein. Wenn die Post diesen Anspruch pozitiv beurteilt, zahlen wir Ihnen ihr Geld zurück.

In beiden Fällen, wenn Sie den DPD Kurierdienst oder die Ungarische Post gewählt haben:

WICHTIG:

Wenn das Los sich während der Lieferung verletzt, können wir nur in jenem Fall Ihr Reklamation gegen den Lieferer erheben, wenn Sie sofort dem Lieferer den Fehler an deuten, und/oder machen Sie eine Niederschrift, oder wenn Sie die Überhahme wegen dem Schade ab lehnen. Wenn Sie nicht so das Problem behandeln, ist der Lieferer nicht mehr verantwortlich für den Fehler, so ist auch die Darabanth GmbH. nicht mehr verantwortlich. Deshalb bestehen Sie auf die offiziale Niederschrift, wenn Sie denken so, dass das Los sich wahrscheinlich verletzt hat.

Mögliche Zahlungsweise

Ungarische Bankkontonummern:

Bezahlen mit Forint:

MKB Bank:
(IBAN: HU19) 10300002-20241728-00003285
Swift: MKKB HUHB

Bezahlen mit Euro:

MKB Bank:
(IBAN: HU17) 10300002-20241728-48820026
Swift: MKKB HUHB

Alternative Zahlungsweise:

Mit einem internationalen Zahlschein per Post
Per Moneybookers:(+ 3% Kosten): (alma@darabanth.hu)
Unser PayPal Account (+4% Kosten): alma@darabanth.hu
Unser Skrill Account (+3% Kosten): alma@darabanth.hu
Unser BitCoin Account: 1F1hVSsUt7QsQJArQyNLhwKac8bBQWAZ1v

Einlieferung

  1. Wir übernehmen Einlieferungen, die mit den Sammelgebieten unserer Auktionen zusammen hängen. Der niedrigste Rufpreis der Einlieferungen ist 1000 Ft, bei der Grossauktionen 3000 Ft. Bitte, liefern Sie die Lose mit einer Liste über die Einlieferung ein. Die Liste müssen solche Beschreibungen enthalten, auf die hin die Lose erkannt werden können. Ein Formular für die Liste können Sie von dieser Seite drucken, aber auch eine ähnliche Liste ist entsprechend.
  2. Die Liste müssen die folgende enthalten:

    Bei den Briefmarken: Ländernamen, entsprechende Zeichen *, **.... und

    • bei den ungarischen Briefmarken: der aktuelle Katalogpreis
    • bei den ausländischen Briefmarken: die Katalognummer von Michel

    Wenn diese Daten fehlen, ergänzt die Darabanth GmbH die Beschreibung, in begründetem Fall mit extra Gebühr.

    Sie müssen die Lose nach einer solchen Weise einliefern, die auch sicher ist, und mit der kann man die Lose einfach besichtigen. (Steckkarte, Behälter usw.) Wenn diese fehlen, ergänzt die Darabanth GmbH. gegen Gebühr.

  3. Die Darabanth GmbH. hat die Verantwortung für die übergenommenen Lose, sie achtet auf ihre Unversehrtheit, wenn sie sich verlieren oder verletzen, hat sie auch finanzielle Verantwortung, ausser dem unteren Fall. Die Grösse der Verantwortung ist der Rufpreis des Loses, minus Provision und Kosten.
  4. Jene Lose (z.B.: Porzellan, Glass), die sich einfach verletzen können, übernehmen wir nur in sicherer Verpackung. Wir sind nicht verantwortlich für die Einlieferung in nicht entsprechender Verpackung.
  5. Die Darabanth GmbH verrechnen die Werte der Einlieferungen mit dem Vorstellen den Ablieferungsschein. Die GmbH hat Recht, das Übernehmen welche Lose zu verwerfen. Grösstenteils, wenn die Lose sind unecht, wertlos, zu gross, verzwickt sind, oder unrichtig zu grossen Preis haben. Die GmbH hat Recht, auch später die einlieferten Losen zurückgeben, wenn irgendwelches Problem sich beim Verarbeiten heraus stellt.
  6. Die Beschreibung des Loses kann der Einlieferer machen, oder auch es ist möglich, dass der Einlieferer nur die Grundinformationen beschreibt, und bestellt die GmbH, die Beschreibung zu ergänzen.
  7. Die Darabanth GmbH beschreiben und werten die Lose nach bestem Wissen, Anforderungen des Faches und Gebrauch, gegen keine extra Gebühr. (Ausser dem Katalogisieren Sammlungen.) Wenn der Einlieferer die GmbH bestellt hat, die Beschreiben und Werten zu machen, und die GmbH für die Lose richtige Beschreibung und Wert gegeben hat, kann der Einlieferer sich gegen diese Daten nicht verwahren, und die GmbH muss diese Daten nicht ändern.
  8. Die Darabanth GmbH hat Recht, die Beschreibung des Einlieferers zu ändern, wenn die Beschreibung nicht fachmässig, nicht richtig, zu langatmig ist, oder sie nicht gewöhnliches Form hat.
  9. Die Darabanth GmbH hat Recht, den angegebenen Rufpreis durch den Einlieferer zu ändern, mit einem Einverständnis mit dem Einlieferer.
  10. Die Verbindlichkeiten der Darabanth GmbH:
    • Verarbeiten die Lose fachmässig, entsprechendes Behandeln und Abspreichern sie, Vorführen sie den Interessenten.
    • Die GmbH inbegriffen die Lose in ihren gedruckten und Online-Katalogen.
    • Es gibt in Online-Katalogen und in Katalogen der Grossauktionen Bilder von manchen Losen, aber die grösseren Lose sind mit Bild nur Online.

    Die Kunden, die Zugriff haben, können auf ihrer Kundenseite ihre einlieferte Lose folgen.

  11. Die Darabanth GmbH schliesst mit dem Bieter mit dem höchsten Gebot der Auktion einen Kaufvertrag ab, nach der Bestellung des Einlieferers. Wenn es auf das Los kein Gebot gibt, hat die GmbH Recht, beim Rücklosverkauf, ohne vorherige Abstimmung mit dem Einlieferer, mit höchstens 10% Preisermäßigung die Lose zu verkaufen. Wenn ein niedrigeres Gebot kommt, wird der Einlieferer benachrichtigt, und er entscheidet, ob er das Gebot annehmen möchte. Die Darabanth GmbH muss die Lose mit Rufpreis minus 10% nicht verkaufen.
  12. Die Darabanth GmbH muss auf das Inkognito der Einlieferer und der Kaufer achten, sie informiert über ihre Daten eine dritte Person nicht, ausser wenn die Dienststelle bitten um die Daten.
  13. Die Darabanth GmbH gibt bei der Verrechnung die nicht verkauften Losen zurück, oder inbegrifft sie in der folgenden Auktion, wenn der Einlieferer dieses bestellt hat. Die Darabanth GmbH kann nach einer Auktion den Einlieferer um eine begründete Reduziereung des Rufpreises bitten. Ohne Einverständnis gibt die GmbH das Los zurück, und der Einlieferer muss es mit einer ratinalen Notfrist übernehmen.
  14. Das Eigentumsrecht des Loses gehört bis Bezahlen den Preis und Kosten zum Einlieferer, aber die GmbH pflegt dieses Recht, nach der Bestellung des Einlieferers. So die Darabanth GmbH hat Recht, falls Reklamation, nach der Verrechnung von dem Einlieferer den nicht bezahlten Preis des Loses zu fordern. Und so kann die GmbH Erwartungen verbunden zur Originalität der Einlieferung validieren.

Einlieferungskosten

  1. Die Darabanth GmbH. verrechnet nach dem Rücklosverkauf mit dem Einlieferer, und bezählt die entsprechende Summe ihm. Die GmbH hat Recht, den Preis des Loses mit dem Provision und den Behandlungskosten zu reduzieren. Wenn die GmbH zum Verkauf des Loses ein Gutachten gebraucht hat, hat die GmbH Recht, auch mit diesem Kost den Preis zu reduzieren.
  2. Wir rechnen auf alle Einlieferungen für Fern- und Grossauktionen 160 Ft Behandlungskosten pro Lose an, und wir fordern nach allen verkauften Losen Provision, dessen Grösse hängt sich von den Rufpreisen, und mit dem wird der Kaufpreis reduziert.

    vom 1. März 2017:

    Behandlungskosten bei dem ersten Mal: 240 HUF
    Behandlungskosten bei dem zweiten und weiteren Mal: 120 HUF
von (Ft) bis (Ft) Provision (%)
1.000 Ft 10.000 Ft 20%
10.001 Ft 100.000 Ft 16%
100.001 Ft   12%

Andere Prozente können vorkommen, wenn es eine solche Vereinbarung z.B. über regelmässige Lieferung wertvolle Packungen gibt.

Entziehen der einlieferten Lose

  1. Es ist möglich nur in begründetem Fall, Lose zu entziehen. (Z.B. Der Einlieferer hat kein Recht gehabt, das Los zu verkaufen.) In diesem Fall hat die Darabanth GmbH. Recht, das Bezahlen entgangene Provisionen und entstandene Kosten zu fordern, und bis Bezahlen die Lose nicht übergeben.
  2. Wenn das Entziehen sich auf ein bedeutendes, wertvolles Los bezieht, kann dieses auch einen nicht finanziallen Schaden beeinflussend den Nimbus der GmbH, dessen Bezahlen die GmbH Recht hat, zu fordern.
  3. Der Einlieferer kann das Entziehen der einlieferten Lose ohne Gebühr fordern, wenn das Los im Katalog nicht entsprechende Beschreibung hat, oder auf nicht enstsprechenden Ort inbegriffen worden ist, und das beeinflucht bedeutend die Chancen des Verkaufes.
  4. Alle müssen die während der Zeit der Kollaboration erkannte Daten vertraut behandeln.

Datenschutzdeklaration

Die uns bei der Registration erteilten Daten brauchen wir nur, um die Kontakthaltung mit Ihnen zu erleichtern. Die Lieferung von persönlichen Daten ist freiwillig. Wir geben diese Daten einer dritten Person unter keinen Umständen weiter (eine Ausnahme bilden die im Gesetz definierten Fälle). Es kann vorkommen, dass unser Homepage auf Ihr PC Cookies setzt. Wir verwalten keine spezielle Daten. Wir haben keinen Angestellten ausser der Firma, die für Datenverarbeitung verantwortlich wäre. Bei jeder Besuch unserer Homepage werden die IP-Adressen der Benutzer, der Zeitpunkt des Besuches und der Titel der besichtigten Seite aus technischen Gründen fixiert, und werden für statistische Zwecken verwendet.

Wir geben Ihnen natürlich kostenlose Informationen über der Verwaltung Ihren eigenen persönlichen Daten, falls Sie es möchten. Ausserdem können Sie uns um die Korrektion und Löschen diesen Daten bitten, abgesehen von den im Gesetz bestimmten Fällen. Wir löschen die persönliche Daten, wenn Ihre Verwaltung rechtswidrig ist, wenn Sie unwahre Angaben erhalten, wenn es die berührte Person bittet, wenn der Zweck der Datenverwaltung nicht mehr aktuell ist, oder die im Gesetz bestimmten Zeitdauer abgelaufen ist und es das Gericht oder das für Datenschutz verantwortliche Amt verordnet hat.

Firmendaten

Darabanth Briefmarkenhandel und Auktionshaus GmbH.
Firmennummer: Cg. 01-09-732498
Steuernummer: 13384643-2-42

Zeichenbeschreibung

Philatelie

Postfrisch ohne Falz Ungezähnt
Mit Falz Gestempelt
Ungebraucht ohne Gummi Ausschnitt
Brief Luftpost

Ansichtskarten

Ungelaufene Karte Ungeschriebene Karte mit Stempel oder geschriebene Karte ohne Marke
Gelaufene Karte Einwandfreie Erhaltung
Einwandfreie Erhaltung/Gut Gute Erhaltung
Gute Erhaltung/Kleine Mängel Kleine Mängel
Kleine Mängel/Beschädigt Beschädigt
Prägedruck Ganzsache
Sonderstempel Winziger Riss
Rückseite beschädigt Eckmangel
Eckknick Eckbug
Fleck Falte
Signiert Beschädigt
Litho Restauriert / Renoviert
kein Postkarte Aufmachung auf der Rückseite  

Numismatik

Erhaltungsgrade von Münzen, Medaillen, Plaketten:

C:PP (Proof) Polierte Platte, gereinigter Stempel und polierter Schrötling. C:P (Proof-like) Spiegelglanz, etwas weniger aufwändig geprägt als Polierte Platte, jedoch mit einem ähnlichen Aussehen.
C:BU (Brilliand Uncirculated) Stempelglanz, Münzen sind nicht im Umlauf gewesen. C:Unc (Uncirculated) Unzirkuliert, prägerfrische Münzen, die nicht im Umlauf gewesen sind.
C:AU (Almost Uncirculated) Fast unzierkuliert, mit geringfügige Kratzer und/oder kleine Bereibungsspuren auf erhöhten Stellen. C:XF (Extremely Fine) Vorzüglich, Münzen sind praktisch nur kurze Zeit im Umlauf gewesen, die Reliefpartien dürfen keine Abnützungsspuren aufweisen, im Felde der Münzen können wenige kleine Kratzer vorkommen, sonst keine Beschädigung.
C:VF (Very Fine) Sehr schön, die Umlaufspuren sind deutlich erkennbar, die feineren Details sind teilweise abgenutzt, doch sind die mittleren Details noch klar sichtbar. C:F (Fine) Schön, alle Konturen der Münzen sind noch sichtbar, Abnützungsspuren sind aber zu erkennen.
C:VG (Very Good) Sehr gut, trotz starker Abnutzung sind noch einige wenige Details sichtbar. C:G (Good) Gut, keine Details sind sichtbar, bloß noch die Konturen.
C:Pr (Poor) Gering, kaum identifizierbar.  

Erhaltungsgrade von Banknoten:

C:Unc (Uncirculated) Kassenfrisch, ohne jegliche Gebrauchsspuren, sauberes Papier, keine Knicke, Falten, Nadelstiche oder Einrisse. C:AU (Almost Uncirculated) Fast bankfrisch, kleinste Fältchen an der Ecken oder eine leichte Falte in der Mitte.
C:XF (Extremely Fine) Vorzüglich, licht gebraucht, sauberes Papier, kleine senkrechte oder wagerechte Knickfalte. C:VF (Very Fine) Sehr schön, mit deutlich erkennbaren Umlaufspuren, es ist leicht zerknittert und eventuell auch leicht verschmutzt.
C:F (Fine) Schön, gebraucht, Gebrauchsspuren, Verschmutzungen, Knickfalten, leichte Zerknitterung. C:VG (Very Good) Viele Falten und Knicke, schmutzig, fleckig, mit größeren Rissen, Löchern.
C:G (Good) Gut, stark gebraucht, deutliche Gebrauchsspuren, starke Zerknitterung, starke Verschmutzung, Einrisse oder fehlende Ecken. C:Pr (Poor) Gering, stark beschädigt, fehlende Stücke, geklebt, sehr schmutzig, Graffiti.

Abkürzungen, Fehlerarten:

  • metal error
  • brooch mark
  • ND (ohne Datum)
  • slightly curved
  • slightly scratched
  • spotted
  • soldering mark
  • with ear
  • ear mark
  • curved
  • unfolded
  • wavy coin
  • wavy paper
  • adjustment
  • cracked
  • scratched
  • small edge error
  • small ding
  • corrosion
  • planchet error
  • hole
  • plugged hole
  • edge error
  • polished
  • gluemark
  • sticked
  • cracked
  • restored
  • missing corner
  • corner wear
  • folded corner
  • tear
  • torn
  • dirty needle hole
  • needle hole
  • fingerprint
  • ding
  • enamel missing
  • enamel error

Type of material:

  • Ag (silver)
  • Al (aluminium)
  • Al-Br (aluminium-bronze)
  • Nickel silver
  • Au (gold)
  • Billon
  • Bi (bimetal)
  • Br (bronze)
  • Cu (copper)
  • Cu-Ni (copper-nickel)
  • Cu-Ni-Zn (copper-nickel-zinc)
  • Fe (iron)
  • war metal
  • Ni (nickel)
  • porcelain
  • brass
  • Sn (tin)
  • tombac
  • Zn (zinc)

Rarität:

  • R
  • RR
  • RRR
  • Unicum

Fachliteratur:

Adamo Adamovszky István: Magyar szükségpénz katalógus 1723-1959. Budapest 2008. Adamo Uő: Magyar bankjegy katalógus 1795-1925. Budapest 2009.
Adamo Uő: Magyar bankjegy katalógus 1926-2009. Budapest 2009. Adamo Uő: Magyar bankjegy katalógus 1846-2009. Budapest 2009.
Adamo Uő: Az érem 1901-2011. Budapest 2011. Adamo Uő: Bankjegyek alkalmi felülbélyegzései. Budapest 2009.
Adamo Uő: Magyar érme katalógus 1848-2012. Budapest 2012. Besenyi Besenyi Gábor: Vérrel elnyert jutalmak. Német katonai kitüntetések és jelvények 1936-1945. Budapest 2012.
Davenport John S. Davenport: World Crowns and Talers 1484-1968. Iola 1984. Friedberg Arthur Friedberg: Gold Coins of the World. New York 2003.
Hessler-Chambliss Gene Hessler – Carlson Chambliss: Comprehensive Catalog of U.S. Paper Money. Port Clinton 2006. Huszár Huszár Lajos: Münzkatalog Ungarn von 1000 bis Heute. Budapest/München 1979.
Herinek Ludwig Herinek : Österreichische Münzprägungen von 1592-1969. Bécs 1970-1984. HP Huszár Lajos – Procopius Béla: Die Medaillen- und Plakettenkunst in Ungarn. Budapest 1932.
HP II Török Pál: Magyarországi érem- és plakettművészet 1850-1945. Budapest 2011. HTÉ Huszár Lajos: A régi magyar emlékérmek katalógusa I-VI. Budapest 1975-1984.
HV Huszár Lajos – Varannai Gyula: Medicina in Nummis - Hungarian coins Related to Medicine. Budapest 1977. Klimek Zenon Klimek: Ceny Monet Polskich 1506-1795. Gdansk 2001.
Kodnar Johann Kodnar – Norbert Künstner: Katalog der österreichischen Banknoten ab 1759. 2. Auflage. 2010. Kopicki Edmund Kopicki: Ilustrowany skorowidz pieniędzy polskich i z Polską związanych I-II. Warszawa 1995.
Krause Standard Catalog of World Coins 1601-1700, 1701-1800, 1801-1900, 1901-2000, 2001-. Iola 2008-2012. Krause Standard Catalog of World Paper Money 1368-1960, 1961-. Iola 2008.
MIB Wolfgang Hahn: Moneta Imperii Byzantini I-III. Wien 1973-1981. Milne Joseph Grafton Milne: A Catalog of Alexandrian Coinage in the Ashmolean Museum. Oxford 1933.
Moushmov Nikola Moushmov: Ancient Coins of the Balkan Peninsula. 1912. NMK Bodrogi Péter – Molnár József – Zeidler Sándor: Nagy magyar kitüntetéskönyv. H.n. 2005.
Rayman Rayman János: Pécs szükségpénzei (1919-1921). Pécs 2008. Resch Adolf Resch: Siebenbürgische Münzen Und Medallien 1538-1898. Herrmannstadt 1901.
RIC The Roman Imperial Coinage I-X. London 1984-1994. RSC H. A. Seaby - David R. Sear: Roman Silver Coins I-V. London 1978-1987.
Sallay Sallay Gergely Pál: Seregszemle fémben, zománcban. A Magyar Királyi Honvédség és a leventemozgalom jelvényei 1938-1945. Budapest 2009. SB David R. Sear: Byzantine Coins and Their Values. London 1974.
Sear David R. Sear: Roman Coins and their Values I-III. London 2000-2005. Svoronos Jean Nikolaus Svoronos: Ta Nomismata tou Kratous ton Ptolemaion. Athens 1904-1908.
Unger Unger Emil: Magyar éremhatározó I-II. 2. kiadás. Budapest 1980. Unger Uő: Magyar éremhatározó I-III. Budapest 1997-2001.

Navigieren zur nächsten Seite

Unsere Kontakte

Öffnungszeiten

  • Mo-Mi: 10-17 Uhr
  • Do: 10-19 Uhr
  • Frei: geschlossen
  • Am Wochenende: geschlossen

Unsere Seiten

© 2011-2017 Darabanth Briefmarkenhandel und Numismatik GmbH.
Die Webseite von Darabanth GmbH nutzt Cookies, um Ihnen die bestmögliche Surferfahrung zu garantieren.
Durch das Weitersurfen auf dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung der Cookies automatisch zu.
Ich akzeptiere
Für Details klicken
https://darabanth.com/de/feltetelek/#privacy_policy
darabanth.com
Direktübertragung